HTTPS für jeden – nur mit einem Klick

HTTPS ist ein „Muss“ für gutes Google Ranking

Im vergangenen Jahr hat SiteGround einen großen Schritt gemacht, die SSL-Zertifikate weiter zu nutzen. Sie haben das super coole Open-SSL-Projekt Let’s Encrypt und haben eine einfache cPanel-Schnittstelle zur Verfügung gestellt. Von dort kann man das SSL Zertifikat kostenlos installieren. Verschlüsselung von Zertifikaten mit nur einem Klick. Dies führte zu mehr als 40.000 neuen SSL-Installationen auf deren Servern. Allerdings ist es noch ein langer Weg, bis das HTTPS Protokoll vollständig den unsicheren HTTP ersetzten wird. Ab Anfang dieses Jahres 2017 haben sie begonnen jede neue Domain mit dem Gratis SSL Zertifikat zu installieren.

Jede Webseite sollte ein SSL Zertifikat haben

Das Web geht offensichtlich in die Richtung den HTTPS als obligatorischen Protokoll zu bevorzugen. Und das sind nur einige der Gründe, warum dieser Trend auch 2017 massiv steigern wird:

Google hat offiziell angekündigt, dass HTTPS ein Faktor für die Ergebnisse der Suchergebnisse sein wird.

Die Verwendung von HTTP / 2-Protokoll, das zu ernsthaften Ladegeschwindigkeitsgewinne führt, wird von Browsern nur über verschlüsselte Verbindungen unterstützt. Google Chrome-Browser wird allmählich beginnen, mehr offensichtlich nicht-HTTPS-Websiten als unsicher anzuzeigen.

Matt Mullenweg (der Gründer von WordPress) hat angekündigt, dass einige der neuen WordPress-Features, die im Jahr 2017 veröffentlicht werden, nur für Webseiten mit HTTPS verfügbar sind (gehen sie zu 31:00 Minuten, um es zu hören).

Also, mit so vielen einflussreichen Entitäten, die diesen Trend offen unterstützen, gibt es keinen Weg zurück zu HTTP.

Der Umzug auf HTTPS ist ganz einfach und für unsere Kunden machen wir dies automatisch

Um die Übergänge für ihre Kunden einfacher zu machen, hat SiteGround einen weiteren großen Schritt gemacht: Während der Ferien haben sie mehrere hunderttausend Zertifikate für alle Domains herausgegeben, die bereits auf deren freigegebenen Servern gehostet werden. So haben die bestehenden Kunden 2017 noch mehr HTTPS fertig als zuvor. Sie haben auch begonnen das Let’s Encrypt Zertifikat auszustellen und es auf dem Kundenkonto automatisch in kurzer Zeit zu installieren. Gleich nachdem, wenn eine neue Domain registriert oder erkannt wurde. Dazu gehören nicht nur die primären Account-Domains, sondern auch Addon-Domains, die von den Nutzern durch das cPanel erstellt wurden.

Alle Zertifikate werden automatisch verlängert, solange die Domains, die sie ausgegeben haben, auf den Server platziert sind. All dies bedeutet nicht, dass die Webseiten der Benutzer anfangen automatisch über HTTPS zu laufen. Sie müssen noch Ihre Website richtig konfigurieren, damit das ausgestellte Zertifikat verwendet sein kann. (Hier können Sie mehr darüber erfahren, wie Sie eine WordPress-Website konfigurieren können, um HTTPS zu verwenden oder wie Sie den Trick durch Bearbeiten Ihrer htaccess-Datei ausführen können). Wenn es viel Arbeit für Sie zu scheinen ist, warten Sie einfach auf die nächste große SSL-bezogene Überraschung, die bald bekannt gegeben wird!

Menü schließen